Pflege- und Wartungshinweise für Ihre neuen Fenster

 

Schutz der Fensterelemente vor nachfolgenden Gewerken

Wenn nach der Fenstermontage Mauerwerks-, Stemm- oder Putzarbeiten erfolgen, so müssen die Fenster unbedingt vorher mit einer geeigneten Schutzfolie abgeklebt werden. Alle Beschlagsteile sind gegen einfallenden Staub, Mörtel und sonstigen Verunreinigungen besonders zu schützen.
 

Pflege- und Wartungsanleitung

Um die Funktion von Dreh-Kipp-Beschlägen (DK) für Fenster und Fenstertürflügel zu erhalten, sind mindestens jährlich folgende Wartungsarbeiten durchzuführen: Beschlagsteile, die sicherheitsrelevanten Charakter haben, sind in regelmäßigen Abständen auf Verschleiß zu kontrollieren. Alle beweglichen Teile und Verschlussstellen der DK-Beschläge sind zu fetten. Es sind nur solche Reinigungs- und Pflegemittel zu verwenden, die den Korrosionsschutz der Beschlagsteile nicht beeinträchtigen.
 

Hinweise zur Produkthaftung

Ihre Fenster bzw. Türen sind mit einem hochwertigen Dreh-Kipp-Beschlag ausgestattet. Die Bedienung ist einfach und problemlos, trotzdem sollten Sie sich diese Anleitung genau durchlesen und die Bedienungshinweise beachten. In Ihrem eigenen Interesse vergessen Sie auch bitte nicht die Gefahren- und Unterlassungshinweise! Bewahren Sie diese Bedienungs- und Wartungsanleitung für alle Fälle auf und informieren Sie auch andere Benutzer über den Inhalt dieser Anweisung. Prüfen Sie, ob ein Bedienungsaufkleber am Fenster notwendig ist bzw. ob dieser angebracht ist. Damit Ihre Fenster auf Jahre hinaus funktionsfähig sind, beachten Sie bitte die Pflege- und Wartungsanleitung! Die gleichen Pflege- und Wartungshinweise gelten auch für alle Fenstertypen, die in dieser Anleitung nicht speziell erwähnt werden (z. B. Dreh-Kipp-Fenster zweiflügelig bzw. Drehfenster oder Kippfenster). Für den Fall, dass die Fenster aufgrund der Lage, durch Wind oder Sog in der Kippstellung zuschlagen bzw. in der Drehstellung auf- oder zufallen, stehen spezielle Zubehörteile zur Verfügung.
 

So reinigen und pflegen Sie Ihre Kunststofffenster richtig:

Durch ihre sehr glatte Oberfläche sind die Fensterrahmen bei normaler Verschmutzung mit handwarmem Wasser, unter Zusatz eines Geschirrspülmittels, zu reinigen. Die Anwendung von Scheuermitteln, sowie eine trockene Reinigung mit dem Staubtuch o.ä. ist unbedingt zu vermeiden. Stark verschmutzte Rahmen können ohne große Mühe mit einem speziellen Reiniger gepflegt werden.
 

Wartungsanleitung für Endkunden

Wartungshinweise
Die Beschläge von Winkhaus werden aus besten Materialien hergestellt. Die solide Verarbeitung dieser Materialien garantiert eine lange Lebensdauer. Die Beschläge sind einwandfrei in der Funktion und leicht zu bedienen.

Achtung! Verletzungsgefahr
Beim Aushängen des Fensterflügels kann dieser herunterfallen und Personen verletzen. Daher sollte das Aushängen und Einstellen des Fensters von einem Fachbetrieb übernommen werden.

Produktwartung
Die Beschläge von Winkhaus sollten mindestens einmal jährlich gefettet und geölt werden. Befreien Sie die Beschläge von Staub und altem Fett. Prüfen Sie hierbei die Beschläge auf einen festen Sitz und ziehen Sie ggf. die Schrauben nach. Die Reinigung darf nur mit milden, verdünnten Reinigungsmitteln erfolgen, da sonst der Korrosionsschutz der Winkhaus Beschläge beschädigt werden kann.
 

Schmierstellen

 

Hier ein Überblick über die möglichen Schmierstellen:

Folgende Schmierstellen sind Funktionsrelevant: A,C,D
Sicherheitsrelevante Schmierstellen sind mit B gekennzeichnet.

Hinweis: Die Beschlagsübersicht zur Schmierung entspricht unter Umständen nicht dem bei Ihnen eingebauten Beschlag. Je nach Größe und Ausführung der Fensterflügel variiert die Anzahl der Verriegelungen.

WA Schmierstellen autoPilot | Daldrup Fenster

  1. Ölen Sie einmal jährlich das Scherenlager und das Getriebe mit einem säure- und harzfreiem Öl. Geben Sie einen Tropfen Öl oben auf das Scherenlager. (siehe Zeichnung B) Ölen Sie das Getriebe wie in Zeichnung D gezeigt.
  2. Schere: Ölen Sie die Schere wie in Zeichnung A gezeigt.
  3. Schließbleche: Die Schließbleche müssen einmal jährlich geschmiert werden. Verwenden Sie hierzu ein Fett oder eine technische Vaseline.   Auf den nebenstehenden Bildern sehen Sie an welchen stellen Sie Öl und an welchen Sie Fett benutzen sollten.
Schmierstellen | Daldrup Fenster